Letzte Aktualisierung am: 25.11.2021





























      > Willkommen

      > Über uns

         Geschichte

      > Service

         Kundenkarte

         Bestellservice

         Ärzte

         Links

         Veranstaltungen

      > Gesundheit aktuell

         Kosmetik

         Homöopathie

         Biochemie

         Spagyrik

         Sani - Reha

         Reisemedizin

         Diabetes

         TCM

      > Öffnungszeiten

         Notdienstkalender

      > Kontakt

         Anfahrtskarte



 

Artikel zu aktuellen Gesundheitsthemen:

November 2021

Sich winterfest machen!

Nicht nur ihr Auto muss auf den Winter vorbereitet werden. Auch ihr Körper benötigt jetzt Unterstützung, um gut durch die kalte Jahreszeit zu kommen!

Eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahmen ist die Grippeschutzimpfung. Vor allem ältere Menschen (ab 60) sollten sich unbedingt gegen Influenza impfen lassen, denn sie haben ein erhöhtes Risiko, dass eine Influenza-Erkrankung bei ihnen einen schweren Verlauf nimmt, zu Komplikationen wie Lungenentzündung oder Herzinfarkt führt oder sogar tödlich verläuft. Die Impfung reduziert nicht nur das Risiko, sich mit Grippeviren anzustecken, sondern führt auch dazu, dass eine Influenzaerkrankung bei geimpften Personen milder, also mit weniger Komplikationen verläuft als bei Nichtgeimpften.
Die Grippeschutzimpfung schützt allerdings nicht gegen eine Erkältung beziehungsweise einen grippalen Infekt. Bei einem grippalen Infekt spielen andere Viren (über 200 verschiedene) als Influenza-Viren eine Rolle. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass grippale Infekte seltener zu schweren Erkrankungen führen, in aller Regel selbstlimitierend sind und keinen Krankenhausaufenthalt erfordern. Gegen eine Erkältung kann nicht geimpft werden.

Wenn man sich aber nicht durch eine Impfung vor einer Erkältung schützen kann, wie dann? Am wichtigsten ist hier ein starkes Immunsystem. Dafür können wir selbst viel tun, vor allem ausreichend schlafen, uns gesund ernähren, möglichst wenig negativen Stress erleben, Bewegung an der frischen Luft und Wechselduschen. Vor allem sollten wir dafür sorgen, dass wir ausreichend Vitamine und Mineralien (Selen, Zink) zu uns nehmen. Wie wichtig Vitamin C ist, wissen inzwischen die meisten, aber vor allem auch eine ausreichende Vitamin-D-Versorgung ist im Winter von hoher Bedeutung. Welche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sonst noch wichtig sind und welche Nahrungsergänzungsmittel für Sie und Ihre Familie in der kalten Jahreszeit zu empfehlen sind, erfahren Sie in Ihrer Römhild-Apotheke.

Im Winter stellt die Versorgung mit Vitamin D eine besondere Herausforderung dar. Warum? Weil die Sonne so selten scheint. Vitamin D stellt unser Organismus zum größten Teil selbst her, aber dazu benötigt er Sonnenlicht. Im Sommer kein Problem, in der dunklen Jahreszeit schon. Ein Mangel an Vitamin D kann bei Kindern zu Knochenerweichung (Rachitis) und bei Erwachsenen zu Osteoporose führen. Auch Depressionen, Antriebslosigkeit und starke Müdigkeit sowie schlechte Wundheilung und Zahnfleischprobleme können Anzeichen für einen Vitamin-D-Mangel sein. Bei Säuglingen empfehlen Kinderärzte oft eine vorbeugende Nahrungsergänzung zum Schutz vor Rachitis. Ältere Menschen sind eher gefährdet, einen Mangel zu bekommen, da die Vitamin-D-Bildung mit den Jahren abnimmt. Allerdings ist die individuell angepasste Vitamin-D-Versorgung durch Nahrungsergänzungsmittel heikel. Denn eine Überdosierung kann zu gesundheitlichen Problemen kommen. Dazu gehören die Bildung von Nierensteinen oder eine Nierenverkalkung. Wenn Sie ein Vitaminpräparat einnehmen wollen, lassen Sie sich vorher vom Arzt oder Apotheker beraten.

Haben Sie Fragen zum Thema? Gerne beraten wir Sie hierzu in Ihrer Römhild Apotheke in Dießen!

Denn: Wir wollen, dass es Ihnen gut geht!

Es grüßt Sie ihr

Christian Metz (Apotheker)




Diese Seite Drucken


 
.
 



Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie, dass wir derzeit keine CovID19 Tests in unserer Apotheke durchführen können!

Ihr Team der Römhild Apotheke


...
>> weiterlesen


Aktuelle Angebote:


Unsere aktuellen Gesundheitsangebote und Preisaktionen.
Jeden Monat neu.

>> Hier downloaden


Römhildapotheke

Prinz-Ludwig-Straße 1
86911 Diessen

Telefon: 08807/9255-0

> Kontaktformular
> Routenplaner öffnen